QUALITATSMANAGEMENT

Image

Eine beständige Überprüfung der Qualität unserer Arbeit stellt sicher, dass wir veränderlichen Bedürfnissen und Anforderungen gerecht werden und als lernende Organisation lebendig und flexibel bleiben.
Unsere Arbeit beeinhaltet: ➜ Regelmäßige Supervision, ➜ Regelmäßige Dokumentation und Entwicklungsberichte, ➜ Personalentwicklung u. Mitarbeitergespräche, ➜ Gründliche Einarbeitung neuer Mitarbeiter, ➜ Vernetzung, ➜ Weiterbildung.

Die Qualität unserer pädagogischen Arbeit wird besonders durch folgende Bausteine gesichert und weiter entwickelt:

HALTUNG

Wir motivieren und fördern belastete junge Menschen, mit dem Ziel, sich in unsere Gesellschaft wieder einzugliedern, sie in die Selbstständigkeit zu begleiten und sie zu ermutigen, ihr Potential zu verwirklichen.

Wir wollen Hoffnung vermitteln und Menschen ermutigen, Verantwortung für ihr Leben zu übernehmen, wir begegnen einander wertschätzend und stärken uns gegenseitig.

Dabei ermutigen wir auch zum Querdenken und bieten Alternativen an.

Die uns anvertrauten Kinder/Jugendlichen werden bei uns als eigenständige Persönlichkeit wahrgenommen und als solche geachtet und begleitet.

Vorhandene Eigenkräfte werden aktiviert um eine Erweiterung der sozialen Handlungskompetenz zu ermöglichen.

FAMILIENARBEIT

Die Familien- und Elternarbeit ist ein wichtiger Teil unserer Arbeit, sowohl durch Information und Beteiligung als auch durch Biographiearbeit und Ressourcenaktivierung im familiären Umfeld. Ziel unserer Familienarbeit ist es, tragfähige Beziehungen zwischen Familie, Kindern und Betreuern zu schaffen und zu einer möglichst konkurrenzfreien und vertrauensvollen Zusammenarbeit zu finden.
Wir begegnen den Familien mit Respekt und erarbeiten gemeinsam tragfähige Strukturen. Um den Familienmitgliedern den Zugang zu den Besonderheiten der Kinder und Jugendlichen zu erleichtern, arbeiten wir transparent und helfen dabei, Verständnis für die Gefühle des Jugendlichen und das gezeigte Verhalten zu entwickeln.

MITARBEITER

Wir legen hohen Wert auf den Aufbau einer stabilen und tragfähigen Beziehung. Dies erreichen wir durch den professionellen Umgang mit angemessener Nähe und Distanz und begleiten diesen Balanceakt durch regelmäßige Team-Supervision. Die pädagogischen Fachkräfte respektieren den Jugendlichen als eigenständige Persönlichkeit mit einer individuellen Herkunftsgeschichte.
Alle Mitarbeiter unterstützen die Kinder/Jugendlichen bei der Entwicklung von Selbstverstehen, Körper- und Sinneswahrnehmung, bei der Regulierung ihrer Emotionen und bei der Selbstregulation durch Erkenntnis und Übung. Wir fokussieren uns auf die bisherigen Resilienzfaktoren als wichtige Ressource für die individuelle Zielentwicklung.
Unser Miteinander und der Umgang mit den Menschen, die wir begleiten, sind geprägt durch gegenseitige Wertschätzung, Vertrauen und Respekt. Eine traumasensible Einarbeitung neuer Mitarbeiter/innen ist uns wichtig.
Trauma-sensitive training of new employees is important to us.

UMGANG MIT KRISEN

Bei pädagogischen Krisen handelt es sich hauptsächlich um extrem regelverletzendes, unkooperatives, aggressives oder anders dissoziales Verhalten.

Durch ein reflektierendes Einzelgespräch oder die zeitweilige Herausnahme aus der Gruppe können einfache Krisen gut bewältigt werden.

Bei psychiatrisch relevanten Krisensituationen und auch wenn selbst- oder fremdgefährdende Aspekte hinzu kommen, nehmen wir fachlich qualifizierte Hilfe in Anspruch.

2, Kipselis - 11361 Athen | Griechenland

  • Email: info@paidikaizoi.gr
  • Phone: +30.2108226008
  • Mob: +30.6949808040

Foto-Stream

© Copyright 2020 . Paidi kai Zoi | All Rights Reserved Created & Hosted by Positron

Search